CANI.training® coaching I artgerecht I nachhaltig I individuell
CANI.training® coaching I artgerecht I nachhaltig I individuell

CANI.training® legt den Fokus auf den Aufbau einer sicheren Bindung zwischen Hund und Halter

Fühlt sich der Hund nicht sicher an seinen Halter gebunden, zeigt er entweder zeitlebens Fluchttendenzen oder ist in einem Kreislauf aus Angst und Aggression gefangen.

 

Somit stellt eine sichere Bindung die Basis für ein harmonisches Miteinander dar. Sie muss lebenslang im Alltag gepflegt werden und kann weder durch einzelne Übungen auf dem Hundeplatz, noch mit Leckerchen oder Beschäftigung aufgebaut werden. Sie erfordert in den meisten Fällen ein entschiedenes Umdenken im Umgang mit dem Hund, worauf sich der Besitzer einlassen muss.

 

Je sicherer der Hund an seinen Menschen gebunden ist, desto mehr kann er sich entspannen. In Folge wird er immer seltener die zuvor problematischen Verhaltensweisen wie Leinenaggression, Anspringen, Bellen, Jagen, Zerstören, Trennungsangst usw. zeigen.

CANI.training® im Vergleich zu Hundetraining

CANI.training®: sichere Bindung

Soziale und emotionale Beziehung zwischen Mensch und Hund

 

Herkömmliche Hundeschule: Geschäftsbeziehung

Austausch von Leistung und Gegenleistung ohne sozialen oder emotionalen Anspruch

 

Die folgenden Inhalte bilden die Basis von CANI.training®

registriertes Urheberwerk CANI.training® Trainingskonzept
registriertes Urheberwerk CANI.training® Webseite (Aufbau, Design, Text, Eigennamen, Bilder)

Erlaubnis nach §11 Abs. 1 8f TSchG
Erlaubnis nach §10 LHundG NRW

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Nicole Rößner, CANI.training® registriertes Urheberwerk (Webseite, Aufbau, Text, Eigennamen, Bilder & Trainingskonzept)